MEIN NACHBAR TOTORO

Mein Nachbar Totoro
Tonari no Totoro | Japan | 1988
IMDb, OFDb, Schnittberichte

Obschon DAS SCHLOß IM HIMMEL (1986) noch etwas an der fahrigen Motivationslage der Protagonisten und dem schlingernden Drehbuch krankte, war das Debüt des Studio Ghibli ein großer Erfolg und eine stilistische Wegmarke. Der Regisseur und Drehbuchautor Hayao Miyazaki hatte mit MEIN NACHBAR TOTORO schon das nächste Projekt im Köcher, welchem die Geldgeber jedoch nur bedingt Vertrauen schenkten. Also wurde die Veröffentlichung mit Isao Takahatas DIE LETZTEN GLÜHWÜRMCHEN (1988) verknüpft, den Ghibli gleichzeitig produzierte. Die in ihrer Figurenkonstellation, bei der sich ein Geschwisterpaar den Anforderungen der sie umgebenden Welt gegenübersieht, nicht unähnlichen Filme liefen als Double-Feature. In Anbetracht der diametral gegenteiligen Stimmungen der Werke dürfte das damals jedoch ein hochgradig irritierendes Kinoerlebnis gewesen sein. Die Veröffentlichung war letztlich ein achtbarer Erfolg, doch erst die nächsten Jahre verankerten MEIN NACHBAR TOTORO fest in der japanischen Kultur und ließen ihn zu einem der japanischen Kinderfilme schlechthin werden.

Miyazaki taucht hier ab der ersten Sekunde durch die Augen der Geschwister Satsuki und Mei in die ländliche Umgebung Tokios ein. Die sogleich entdeckten „Rußlinge“ im Geisterhaus sind für diese Augen aber kaum ein Schrecken, sie künden vielmehr von einer untersuchenswerten Welt. Kurz darauf folgt Mei dann dem kleinen Totoro, um letztlich auf den großen Totoro zu stoßen. Auch hier zeigt das kleine Mädchen keine Angst, trotz des vielfach größeren Wesens, das seinen Schlund zudem dröhnen aufreißt. Inmitten der verregneten Nacht treffen Satsuki und ihre kleine Schwester auf den Katzenbus und letztlich fliegen sie gar mit den Totoros auf deren fliegendem Kreisel über die just entstandenen Bäume – und das Alles ohne Angst und Sorge. Miyazaki zeichnet eine nur den Kinderaugen offenstehende Welt – der liebevolle Vater hat keinen Zugang zu dieser –, die keine Gefahr ausstrahlt. Dazu gehören auch die netten Nachbaren bestehend aus Großmutter und wunderbar-schüchternem Kanta.

Deutlich dahinter zurück tritt die erzählte, hauchdünne Geschichte. Die einzige Entwicklung, das vermeintliche Fortschreiten der Erkrankung der Mutter, ist jedoch von größter Wichtigkeit. Denn sobald die Kinder davon erfahren, wandelt sich ihre ganze Welt. Plötzlich ist die ländliche Umgebung angsteinflößend, die Sonne geht dräuend unter. Es gibt Streit zwischen Satsuki und Mei und letztere geht dann sogar verloren. Zwischenzeitlich steht gar der Tod Meis drohend über dem kleinen Häuschen der Familie, Tränen fließen, Füße werden aufgescheuert. All das Glück und die Unbeschwertheit in der weiterhin an die Kids gebundenen Perspektive sind passe. Es ist eine schier unglaubliche Leistung des Films, den Einbruch der schlechten Nachricht in die Gefühlswelt der Kleinen derart auf die Zuschauenden zu übertragen. Bild und Ton übermitteln Angst und Sorge an die Betrachtenden und lassen all die so niedlichen Momente vergessen. Was aber nicht heißt, dass diese Niedlichkeiten zum Schluss nicht noch gebührend Erwähnung finden sollen. MEIN NACHBAR TOTORO ist auf eine Weise drollig, die sich kaum beschreiben lässt. Die lachenden Kinder, die betörende Natur und natürlich die drei unfassbar knuffigen Totoros mir ihrer grandiosen Mimik suchen Ihresgleichen. Kinder wie Erwachsene finden hier unzählige Momente, in denen es nur darum geht, ergriffen mitzulachen, -zubangen und -zustaunen. Ein großartiger Film für alle; vor allem für jene, die die Erinnerung an diese kindlichen Welten vielleicht schon etwas verloren haben.

Eine Antwort zu “MEIN NACHBAR TOTORO

  1. Pingback: KIKIS KLEINER LIEFERSERVICE | SPLATTERTRASH·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..