DIE KRÖTE

Die Kröte
La banda del gobbo | Italien | 1978
IMDb, OFDb, Schnittberichte

Der hochkriminelle Vincenzo Marazzi (Tomas Milian) dreht nach seiner Rückankunft in Rom direkt ein krummes Ding, bei dem er jedoch von seinen Komplizen über das Ohr gehauen wird. Während der überall nur als „der Bucklige“ Bekannte nur also auf Rache sinnt, nimmt sich die Polizei dessen Bruder Sergio (Tomas Milian) vor, der im Zuge der Ermittlungen doch glatt in ein Sanatorium eingeliefert wird.

Monnezza: Und sag‘ meinem Bruder, er soll diesen zwei Bullen ordentlich in den Sack treten, damit sie keine neuen Bullen fabrizieren können!

Nach seinem großartigen DIE VIPER (1976) gönnte der gerne mehrfach mit seinen Schauspielern zusammenarbeitende Umberto Lenzi Maurizio Merli einen erneuten Auftritt in DIE GEWALT BIN ICH (1977), während er für seine zweite große Hauptrolle, Tomas Milian, etwas ganz besonderes im Auge hatte. Denn in DIE KRÖTE, Lenzis vorletztem Beitrag zum Poliziesco, tritt der Kubaner gleich in doppelter Rolle auf. Als Buckliger ist er den Zuschauenden bereits aus DIE VIPER bekannt, als überdrehter Sergio hingegen aus Lenzis DAS SCHLITZOHR UND DER BULLE (1976). Kein Wunder also, dass Milian neben Lenzi selbst auch das Drehbuch mitschrieb und in selbigem vor allem die Ausarbeitung des Brudergespanns Beachtung erfährt.
Folglich verwendet der Film viel Zeit darauf die beiden Halunken vorzustellen und deren Umgehungen der geltenden Gesetze darzustellen. Der Hüter ebenjenes, gegeben vom versierten Nebenrollen-Darsteller Fulvio Mingozzi, verkommt dabei – genreuntypisch – zur absoluten Nebenfigur. Hier geht es nicht mehr um den Gesetzeshüter, der an Legislative und Medien ebenso scheitert wie an den kriminellen Antagonisten, hier geht es nur noch um die Bösewichte selbst; exemplarisch dafür steht die grandiose Nachtclubszene, in der Vincenzo all seinem Ärger und all seiner Wut Luft machen darf – die Einlieferung Sergios ins Sanatorium untermauert die Konzentration auf die Psyche der Protagonisten überdeutlich. Und da die Formalia Lenzi-typisch stimmen, weiß DIE KRÖTE als Ehrenrunde Lenzis innerhalb des Poliziesco mehr als nur zu unterhalten.

Advertisements

2 Antworten zu “DIE KRÖTE

  1. Pingback: DIE GEWALT BIN ICH | SPLATTERTRASH·

  2. Pingback: DIE VIPER | SPLATTERTRASH·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s