ONG BAK 3

Ong Bak 3
Ong-bak 3 | Thailand | 2010
IMDb, OFDb, Schnittberichte

Nachdem Tien (Tony Jaa) nach seinem Kampf gegen Fürst Rajasena (Sarunyoo Wongkrachang) fast gestorben ist, zieht er sich in das Kloster von Meister Bua (Nirut Sirichanya) zurück, um seinen Geist und seinen Körper noch stärker zu machen. Doch schon bald sucht ihn die düstere Krähe (Dan Chupong) auf und die kampflose Zeit nimmt ein abruptes Ende.

Meister Bua: Verwandle deine Gegner in Tanzpartner!

Die erneute Regie-Zusammenarbeit von Hauptdarsteller Tony Jaa und seinem Mentor Panna Rittikrai knüpft relativ nahtlos an ONG BAK 2 (2008) an und führt dessen Konzept weitgehend fort. Zwar gibt es dieses Mal ein wenig mehr Dialog und Handlung, diese gehen jedoch in unzähligen Rückblenden und Traumsequenzen unter; es bleiben erneut nur einige stimmungsvolle Einstellungen und viele beeindruckende Kampfszenen. Allerdings ist auch der Zauber, den Jaas außergewöhnliche Fähigkeiten versprühen, irgendwann aufgebraucht – und das ist spätestens bei ONG BAK 3 der Fall.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s