SPEED 2 – CRUISE CONTROL

Speed 2 – Cruise Control
Speed 2: Cruise Control | USA | 1997
IMDb, OFDb, Schnittberichte

Nachdem Annie Porter (Sandra Bullock) herausfindet, dass ihr neuer Freund Alex Shaw (Jason Patric) ihr verschwiegen hat, dass er eigentlich als Undercover-Cop arbeitet, steht das junge Liebesglück kurz vor dem Aus. Eine Kreuzfahrt soll die Beziehung retten, doch dummerweise plant der kürzlich entlassene Schiffcomputer-Fachmann John Geiger (Willem Dafoe), ausgerechnet am Liebesdampfer der beiden seine Rache an zu vollziehen.

Geiger: Computer erzeugen elektromagnetische Felder, die mit den Jahren zu schweren Kupfervergiftungen führen können. Ich bin ziemlich intelligent, aber selbst ich habe das nicht gewusst.

Keanu Reeves und Autor Graham Yost werden schon gewusst haben, warum sie sich nicht am Nachfolger von Jan de Bonts erfolgreichem Debüt SPEED (1994) beteiligten. Denn der Versuch, das bekannte Schema auf das Meer zu übertragen, scheitert kläglich. Jason Patric, in THE LOST BOYS (1987) noch richtig cool, schafft es zu keinem Zeitpunkt, Reeves Lockerheit zu erreichen, sodass es Bullocks Späßen dieses Mal am adäquaten Gegenpol fehlt. Der spannungsfördernden Enge des Busses steht nun ein mit öden Actionversatzstücken gefüllter Schiffsleib gegenüber, dessen finales – 1997 durchaus hübsch umgesetztes – Eindringen in ein Karibikidyll das dankbare Ende einer öden Hatz markiert.

Advertisements

Eine Antwort zu “SPEED 2 – CRUISE CONTROL

  1. Pingback: SPEED | SPLATTERTRASH·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s