FRIEDHOF OHNE KREUZE

Friedhof ohne Kreuze
Une Corde, un Colt | Frankreich/Italien | 1969
IMDb, OFDb, Schnittberichte

Die fiesen Schergen des finsteren Will Rogers (Daniele Vargas) töten Farmer Ben (Benito Stefanelli). Dessen Witwe Maria (Michèle Mercier) heuert daraufhin Manuel (Robert Hossein) an, der an den Unholden Rache nehmen soll. Obwohl dieser zunächst ablehnt, geht er dann doch ans Werk und kidnappt kurzerhand Rogers Tochter Johanna (Anne-Marie Balin).

Maria: Du musst mir helfen.
Manuel: Ich fasse keinen Colt mehr an.
Maria: Warum so zimperlich? Das warst du doch früher nicht.
Manuel: Ist lange vorbei.
Maria: Dann fang wieder an!

Bereits 1961 zeigte der französische Schauspieler und Regisseur Robert Hossin mit HAUT FÜR HAUT, dass er mit interessanten Sujets im Staub zu hantieren versteht. Und auch FRIEDHOF OHNE KREUZE schafft es, seine durchaus bekannte Grundprämisse ebenso einfallsreich wie erfrischend vorzutragen. So wird der von Hossin selbst gegebene Manuel zum extrem düsteren Rächer (der auch mal eine Vergewaltigung unbeachtet lässt), während er von Rogers (Daniele Vargas in Reinkultur) Genugtuung zu erlangen sucht. Mindestens ebenso cool kommen aber die Damen daher: Michèle Mercier versucht den Tod ihres Gatten mit aller Härte zu rächen, während die lange Zeit nur als Randnotiz fungierende Anne-Marie Balin letztlich gar das Finale prägt. Obendrein gibt es karge aber stimmige Landschaften und flotten Sound vom Herrn Papa Hossin. Ein echter (Italo-)Western-Geheimtipp!

Advertisements

Eine Antwort zu “FRIEDHOF OHNE KREUZE

  1. Pingback: HAUT FÜR HAUT | SPLATTERTRASH·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s