BASKET CASE 3 – DIE BRUT

Basket Case 3 – Die Brut
Basket Case 3 – The Progeny | USA | 1991
IMDb, OFDb, Schnittberichte

Duanes (Kevin Van Hentenryck) missgestalteter Bruder Belial hat seine ebenfalls deformierte Freundin geschwängert und die beiden werden durch eine anstrengende Geburt Eltern von Zwölflingen. Die fürsorgliche Granny Ruth (Annie Ross) hegt die neue Familie in der Folge, doch schon bald werden die unlauteren Gesetzeshüter rund um den örtlichen Sheriff (Gil Roper) auf das Treiben aufmerksam.

Obwohl Frank Henenlotter durch den Produzenten James Glickenhaus eher zu den Dreharbeiten zu BASKET CASE 2 (1990) genötigt wurde, gestalteten sich diese für alle Beteiligten doch derart unterhaltsam, dass Glickenhaus gleich mit weiteren 1,5 Millionen US-Dollar parat stand und Henenlotter einen dritten Teil vorschlug. Dieser überlegte ob der gelungenen Arbeiten am zweiten Teil nicht lange und schlug ein.
Denn die Geschichte des Vorgängers endete ja mit einem ausgesprochenen Cliffhanger, sodass eine Fortführung der Geschehnisse kein großes Genie erforderte. Hilfe erhielt Henenlotter bei der Skriptarbeit von Robert Martin, der ihm auch schon ein Jahr zuvor bei FRANKENHOOKER (1990) unter die Arme gegriffen hatte. Zusammen schusterten die beiden dann ein Buch zurecht, welches dem Grundthema leider nichts Neues hinzuzufügen vermag und stattdessen einfach noch einmal versucht, mehr vom bereits Bekannten zu liefern.

Granny Ruth: Wie geht es ihm denn?
Typ: Ganz gut, wenn man bedenkt, dass sein halbes Gesicht weg ist.

Also darf die Horde an Missgestalteten wieder mitmischen und darüber hinaus wird der Zuschauer auch mit Granny Ruths Sohn Little Hal konfrontiert, der mit seinem äußerst voluminösen Körper für Staunen sorgt. Doch damit nicht genug: Zwölf kleine Belials zappeln nun über die Leinwand und im Finale gibt es sogar einen Robo-Belial zu bestaunen. All diese Arbeiten wurden übrigens wieder von Masken-Fachmann Gabriel Bartalos durchgeführt und fallen somit durchaus ansehnlich aus.
Neben dieser Latexkunst fährt der Film im Gegensatz zum Vorgänger aber auch eine stattliche Anzahl an Splatter- und Gewalteffekten auf. Einige heute angesehene Effektspezialisten wie Joal Harlow oder David Dupuis waren mit von der Partie und so gibt es tatsächlich einiges an gelungenen Absurditäten zu sehen. Insgesamt bietet der Streifen so sicherlich den größten Splatter- und Effektanteil der gesamten Trilogie.

Bulle: Den Mottenmann soll es auch wirklich geben, kennst du den? Wer er fliegt, sieht er aus wie eine gigantische Motte; der verfolgt immer die hellen Autos auf der Autobahn …

Leider kann da – wie erwähnt – nicht nur der Inhalt nicht mithalten, sondern auch die Schauspielerei fällt dieses Mal deutlich ab. Während Annie Ross als rabiate Pflege-Oma weiterhin ihren Stiefel runterspielt, fällt Hauptdarsteller Kevin Van Hentenryck deutlich ab. Gelang ihm die Darstellung des Wahnsinns der ersten beiden Teile noch überwiegend gut, scheitert er an der seine Rolle mittlerweile umfangenden Geisteskrankheit gänzlich und nervt so schon nach wenigen Minuten mit einem äußerst trägen Spiel. Gil Roper als stereotyper Sheriff und Jim O’Doherty als Little Hal können zwar durchaus unterhalten, leisten aber auch nichts Übermäßiges.
Zusammen mit den mittlerweile bekannten Motiven der Ausgrenzung und Diskriminierung, die jedoch auch keinen neuen Input mehr liefern, ergibt das eine leidige Fortsetzung, die vor allem Freunden von blutigen Schauwerten und Latexkunst zur Unterhaltung gereichen dürfte. Objektiv betrachtet stellt der Streifen jedoch Henenlotter schwächstes Werk dar.

Inhaltlich nichts Neues, schauspielerisch nicht Interessantes. Der Streifen lebt nur noch von seinen Splattereffekten und Latexpuppen; und kann somit auch nur ausgesprochene Freunde dieser Schauwerte beglücken.

Eine Antwort zu “BASKET CASE 3 – DIE BRUT

  1. Pingback: BASKET CASE – DER UNHEIMLICHE ZWILLING | SPLATTERTRASH·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.